Das Phantom der Oper

Das Phantom der Oper jetzt nur: Euro



Das Phantom der Oper

Details:
[CD´s gut erhalten ]Der deutschsprachige Soundtrack zur Filmversion von einem der weltweit erfolgreichsten Musicals bietet Bekanntes in neuer Orchestrierung sowie einer bis dato noch nicht gehörten Soundqualität. Konkret: Die Musik jener berühmten Andrew-Lloyd-Webber-Bühnenproduktion nach Gaston Lerouxs gleichnamigen Horror-Klassiker, die in Deutschland rund acht Millionen Menschen gesehen haben! Und wer die “Limited Edition” der CD erwirbt, kann sich zudem über zwei Bonustracks, den Songtexten im Booklet und einem Gutschein für ermäßigten Eintritt in allen teilnehmenden Kinos freuen.

Dass ausgerechnet Joel Schumacher die im Jahre 1870 an der Pariser Oper spielende Geschichte um Liebe, Eifersucht und Macht in einer Dreiecksbeziehung verfilmt hat, überrascht: Der Name dieses Regisseurs stand in der Vergangenheit schließlich für Thriller/Action-Fantasy wie Nicht auflegen!, Batman & Robin oder Batman Forever. Doch die Zusammenarbeit zwischen dem Amerikaner und dem Briten verlief zur anscheinend beiderseitigen Zufriedenheit. “Joel”, betont Webber im Booklet, “hat auf das Ursprungsmaterial der Bühnenshow zurückgegriffen und daraus eine hervorragende Filmversion geschaffen. Diese unterscheidet sich grundlegend in Hinblick auf die Regieführung der Theaterfassung, enthält aber doch gleichsam die selbe Essenz. Wenn überhaupt, erweitert sie sie sogar und verleiht ihr noch eine größere emotionale Tiefe”. Schumacher dagegen schwärmt, wie “üppig und voll glühender Romantik Andrews Musik” ist. Genau um sie geht es auf dem Original Soundtrack, der hier in seiner deutschen Version vorliegt. Dort werden die Hauptrollen von Deutschlands Musicalstar Nummer 1 Uwe Kröger (Phantom), der aus Dracula bekannten Jana Werner (Christine) sowie Carsten Lepper (Raoul) und Jasna Ivir (Carlotta), die beide dieselben Rollen bereits in Stuttgart beziehungsweise London dargestellt haben, gesungen/gesprochen.

Europas größtes Kino-Magazin Cinema konnte die Begeisterung der Macher über das verfilmte Musical nicht teilen. Zitat: “Eine ‘junge Lovestory’ hatte Regisseur Joel Schumacher angekündigt. Doch außer Hauptdarstellerin Emmy Rossum (18) sieht alles ziemlich altbacken aus. Überhaupt wirkt die Inszenierung unfreiwillig albern. Die Schauspieler gebärden sich, als müssten sie ihre Gefühlswallungen bis in die 60.Reihe eines Musicalpalastes transportieren. Auf der Leinwand erzeugt das theatralische Getöse kaltes Grausen, das liebeskranke Phantom gerät zum Clown. Nur eine sorgt für echte Komik: Minnie Driver als überkandidelte Operndiva Carlotta”. Die Engländerin (Good Will Hunting) interpretiert übrigens den einzigen englischensprachigen Track des Albums. Wen wundert’s? Mit ihrem Debut Everything I’ve Got In My Pocket hat sie sich bekanntlich einen guten Namen als Sängerin/Songwriterin zwischen Pop, Folk und Country gemacht.

Ungeachtet der Kritik an dem Film, ist die dazugehörige Musik zweifelsohne ein Gewinn. Die CD kostet weniger als die Musical-Karten und lässt somit all jene — 72 Minuten 40 Sekunden lang — in den Genuss vom Phantom kommen, die sich die teueren Theater-Tickets nicht leisten können! Thomas Hammerl

Eurostatt EUR 3,77 Euro

Das Phantom der Oper

Das sind die Meinungen anderer Käufer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Posted by: Web-CD on

Schlagwörter: ,